Futterstelle auf einem Bauernhof in Hohne Dieses ist eines unserer “momentanen“ Projekte, wir haben 2 Futterstellen, eine ist am neuen, eine am alten Stall, auf einem Bauernhof in Hohne (Landkreis Celle) eingerichtet. Es handelt sich um wilde, oder halbwilde, zugewanderte und ausgesetzte Katzen, die auf diesem Bauernhof Zuflucht gesucht haben. Wir betreuen diesen Hof seit über 10 Jahren. Dieses Jahr ist das erste, in dem KEINE Katzenwelpen geboren wurden! Immer wieder wanderten neue Katzen zu, viele kamen nur um ihre Jungen auf dem Hof zu bekommen und dann wieder im Wald zu verschwinden. Allein im letzten Jahr haben wir 2 zugelaufene Katzen kastriert, von denen eine 2 und die andere 5 Welpen hatten. Eine weitere Katze wurde kastriert, die sich über Jahre nicht einfangen ließ. Sie hatte ihren letzten Wurf im November 2015. Leider hat keines ihrer Babys auf de, Bauernhof überlebt. Auch wenn nicht alle überlebt haben – so haben wir es doch geschafft etwa 35 Welpen von dem Hof gut zu vermitteln. Von einem vorhandenen Bestand von um die 40 Tiere sind es nun noch etwa 16 Katzen die auf diesem Hof leben. Auch wenn die meisten ein kurzes, wildes Leben hatten, vielen konnten wir bei Erkrankungen und Verletzungen helfen. Auch im Moment leiden die Katzen wieder an einer Infektion. Wenn die Antibiotische Behandlung abgeschlossen ist werden sie alle noch einmal entwurmt und können dann einem schönen gesunden Sommer entgegen sehen. All dies wäre ohne Spenden nicht möglich gewesen! Wir hoffen sehr auf weitere Futterspenden. Bis Ende April haben wir so viel Nassfutter gekauft, dass alle 16 Katzen richtig satt werden können. Wir möchten aber gerne weiter füttern, dann mit Nass- und Trockenfutter. Es wäre sehr schön, wenn sich Unterstützer fänden. Die Katzen haben es sowieso schon sehr schwer, da sollen sie nicht auch noch hungern müssen..... Vielen Dank!
Private Katzenhilfe
im Raum Lehrte, Burgdorf und Celle