Sansa und Ivy (in Wohnungshaltung zu vermitteln) Zuhause für ein besonderes Geschwisterpärchen gesucht Sansa und Ivy wurden etwa im Mai 2017 geboren und leben schon einige Zeit in einer Pflegestelle. Sie sind kastriert und gechipt. Beide Tiere sind FIV-positiv (Katzenaids) und genau ab hier sollten Menschen weiterlesen, die sich nicht durch leider oft völlig falsche Äußerungen (!) verunsichern lassen. Ähnlich wie der Aidskrankheit beim Menschen können Katzen sehr lange mit dieser Diagnose glücklich leben. Im Laufe vieler Jahre kann es zu einer Schwächung des Immunsystems kommen - muss es aber nicht, solange die Tiere glücklich und möglichst stressfrei ihr Leben verbringen dürfen. Übertragen wird das Virus i.d.R. über Bissverletzungen (z. B. Kämpfe unter unkastrierten Katzen) oder direkt vom Muttertier auf die Kitten. Sansa und Ivy sind zwei liebenswerte Mädchen, für die wir Menschen suchen, die sich mit dem Begriff Tierschutz wirklich einmal auseinander setzen und genau solchen Geschöpfen eine Chance auf LEBEN geben. Weitere Infos bzgl. FIV und das Leben damit jederzeit gerne per Telefon. Sansa ist dem Menschen gegenüber relativ schnell aufgeschlossen, Ivy braucht einfach etwas länger. Ansonsten sind sie alterstypisch verspielt, gekuschelt wird aber auch ganz gerne. Ein katzenfreundlicher Hund im Haushalt wäre kein Problem. Die Mäuse sitzen auf gepackten Koffern, nun brauchen wir nur noch den Startschuss zur Abreise. Kontakt: Familie Fleischer Pflegestelle Burgdorf Tel: 05136 / 7368
Aktuelles Katzen   Vermittlung   Tario   Enya    Emma   Theo   Wilma   Mi   Mo   Lotta   Eddie   Ivy   Sansa   Benny   Betty               Zuhause gefunden    Auslandstierschutz  Fremdvermittlung  Vermisst Flohmarkt Unterstützung Über uns   Impressum
Private Katzenhilfe
im Raum Lehrte, Burgdorf und Celle